Einen gut gelaunten Tagesausklang wünscht Ihnen der PRISMA Event-Guide for happy people.

Glücklich leben

... Zusammengestellt von André Hammon

André Hammon

PRISMA© 2018. Die redaktionellen Beiträge der PRISMA-Onlineausgabe sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. PRISMA hat das Recht der Onlineveröffentlichung. Eine Vervielfältigung darüber hinaus - auch nur in Auszügen davon - verstößt gegen das Urheberrecht und kann rechtlich belangt werden. Eine Nutzung in anderen Medien ist nur nach Absprache mit dem Autoren und dem Verlag möglich. Die einzelnen Beiträge können jedoch für private Zwecke als PDF-Version herunter geladen werden.

André Hammon Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, André Hammon

Gute Sprache – gutes Leben

Be good to yourself

Liebe dich selbst, und die Welt liebt dich

Wann haben Sie sich das letzte Mal belohnt oder symbolisch umarmt? Wann waren Sie sich selbst gegenüber wohlgesonnen und aufmerksam? In der Tat kümmern wir uns mehr um andere, um unsere Familie, Freunde, Bekannten oder Haustiere, als um uns selbst. Wir sind uns selbst gegenüber ungnädig, weil uns schon als Kind Liebe und Aufmerksamkeit vorenthalten wurden.

Gute Sprache – gutes Leben

Die Essenz des Lebens

14 Lebensweisheiten von Dr. Maya Angelou

Die vor kurzem verstorbene amerikanische Schriftstellerin, Professorin und Bürgerrechtlerin Maya Angelou folgte stets voller Leidenschaft ihrem Herzen und berührte viele Menschen durch ihre Worte und Ideen. In den folgenden 14 inspirierenden Zitaten wird ihre Lebensweisheit sichtbar.

Gute Sprache – gutes Leben

Leben am Scheideweg

Sind Sie bereit für Veränderung?

Standen Sie schon einmal an einem Scheideweg in Ihrem Leben, an einem Punkt, an dem Veränderung zwar unausweichlich war, die Auswirkungen Ihrer Entscheidung aber nicht absehbar waren? In solchen Momenten sind wir von Ängsten, Unsicherheit und Selbstzweifeln geplagt, weil uns die Antworten auf das, was kommt, fehlen. Doch gerade diese Orientierungslosigkeit bahnt neue Wege und öffnet uns die Augen für neue, ungeahnte Möglichkeiten. Wenn alles planbar wäre, dann könnte nichts wirklich Neues entstehen.

Gute Sprache – gutes Leben

Die Wahrheit über die Realität

Wahrnehmung und Verhaltensänderung

Was ist Wahrheit? Ist Wahrheit etwas Objektives und vom Beobachter Unabhängiges? Ist Wahrheit etwas, das außerhalb von uns existiert und daher messbar bzw. überprüfbar ist? Ist die Wahrheit unabhängig davon, ob Sie friedlich oder gewalttägig sind? Warum haben Ihre Mitmenschen – Freunde, Partner, Kinder – eine ganz andere Wahrnehmung von der Realität, obwohl sie in der gleichen Welt wie Sie leben?

Gute Sprache – gutes Leben

Gib Geld eine Chance

Wie Geld sinnvoll eingesetzt werden kann

Geld ist Energie. Wer Energien nicht bündeln kann, wird nicht dauerhaft reich. Wer sein Geld in Passiva investiert, also in Konsum, mindert sein Vermögen. Wer reich werden will, muss sein Geld in Aktiva anlegen. Wir verraten Ihnen hier, wie Sie mit Ihrem Geld richtig umgehen (Geldanlagen ausgeschlossen).

Gute Sprache – gutes Leben

Drei Wege zur Verwirklichung Ihrer Träume

Ziele im Hier und Jetzt realisieren

Wie sieht Ihr Lebenstraum aus? Schauen Sie sich Ihr Leben bisher an. Können Sie von sich behaupten, dass Sie dabei sind, Ihr Leben zu verbessern? Wenn Sie in die Zukunft schauen, was sehen Sie da? Sehen Sie sich selbst gesünder, reicher und erfolgreicher? Wenn dies zutrifft, dann lohnt es sich, seine Ziele schneller zu realisieren.

Gute Sprache – gutes Leben

Die Kunst der Gelassenheit

Fünf Schritte des Loslassens

Der Einfluss der Medien, der Zwang ständiger Erreichbarkeit und der Versuch, in immer kürzerer Zeit immer mehr zu erledigen, treibt die Menschen heute an die Grenzen ihrer Leistungsfähigkeit. Es gibt aber Wege, dem drohenden Burnout zu entkommen. Dazu braucht es nur die Fähigkeit, in jedem Moment zu innerer Gelassenheit gelangen zu können. Doch wie erreichen wir das?

10 Goldene Regeln des Gelingens

Warum handeln Menschen so, wie sie handeln?

Warum handeln Menschen so, wie sie handeln? Warum starten wir als Optimisten und Chancensucher ins Leben – und warum verlieren wir später auf unserer Lebensreise die Wahrnehmung für das Glück und die Kraft, Entscheidungen für unser eigenes Leben zu treffen?

Gute Sprache – gutes Leben

Stress ade – Wege in die Gelassenheit

Die Stress-Spirale durchbrechen

Die Stress-Spirale nimmt ihren Lauf. Einmal gelernt, ist es schwer, dieses Verhalten wieder zu durchbrechen, wie sich das auch bei Suchtkrankheiten wie Rauchen oder Alkohol deutlich zeigt. Sucht ist aber die Folge einer aufgegebenen Suche nach dem Sinn des eigenen Lebens. Wir sind gescheitert im Versuch, ein besseres, sinnerfüllteres und bewussteres Leben zu kreieren.

Gute Sprache – gutes Leben

Den Schatz der Zukunft hüten

Ein erfolgreiches und zufriedenes Leben von und mit Kindern und Jugendlichen

Jeder junge Mensch muss deshalb beim Heranwachsen erfahren dürfen, mit welchen persönlichen Stärken, Potenzialen und Talenten er/sie dazu beitragen kann, für sich selbst und seine wirtschaftliche, gesellschaftliche, politische und ökologische Umwelt achtsam, verantwortungsvoll und selbstbewusst zu sorgen. Bei diesen komplexen Aufgaben haben die begleitenden Erwachsenen eine starke Rolle und Vorbildfunktion zu übernehmen.

Gute Sprache – gutes Leben

Berührung als Lebensnahrung

Wege zu einer lebendigen Sexualität

Viele Glaubenssätze, Meinungen und Gedanken haben wir von Eltern, Lehrern, Freunden und der öffentlichen Meinung – oft unreflektiert – übernommen. Diese bestimmen unser sexuelles Leben entscheidend, auch wenn sie im Kern mit unseren Wünschen nichts zu tun haben. Nehmen Sie diese Gedanken und Glaubenssätze unter die Lupe und erforschen Sie, wie viel davon wirklich mit Ihnen zu tun hat. Stellen Sie sich die Frage, was Sie sich wirklich wünschen in Ihrer Sexualität und wie sie diese leben wollen. Seien Sie ehrlich zu sich selber und erforschen Sie diese Welt.

Gute Sprache – gutes Leben

Säulen des Wohlbefindens und der Zufriedenheit

Auch körperlich Gesunde können krank sein

Doch wir können Gesundheit nicht von unserem Staat erwarten. Im Gegenteil. Die Pharmalobby arbeitet daran, die Masse möglichst krank zu machen und diesen Zustand dauerhaft zu erhalten. Wer das erkannt hat, wird beginnen, sein Leben selbst zu organisieren. Gesundheit muss man dort schaffen, wo man lebt und arbeitet.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen