Einen wundervollen Vormittag wünscht Ihnen der PRISMA Event-Guide for happy people.
prisma 120  Franken

Regionale Ausgabe Franken

Andrè Hammon (V.i.S.d.P.)

HOTLINE

(09542) 771366

Mo-Fr außer Mi 08:30-12 Uhr
Zum Kontaktformular
Datenschutz Art. 13 DSGVO
PRISMA Bayern aktuell

Regionale Ausgabe Südbayern/Schwaben

Martin Hoffmann (V.i.S.d.P.)
HOTLINE

(0911) 78790655

Mo-Fr ab 9 Uhr, außerhalb AB
Zum Kontaktformular
Datenschutz Art. 13 DSGVO

PRISMA – Magazin für Bewusstsein und Lebensfreude

Beitragsseiten

Editorial

D

as waren noch Zeiten, als man guten Gewissens die Partei seines Vertrauens wählte, in der sicheren Annahme, dass die gewünschten Interessen angemessen vertreten und verwirklicht werden. In dieser Zeit aber dürfte die Ernte der Vorschusslorbeeren für Parteien ausbleiben.

So haben die „Grünen“ inzwischen die Ideale der Friedens- und Umweltbewegung den Machtinteressen einzelner Politiker, Verbände und Konzerne untergeordnet. Wer geschlossen hinter Bundeswehreinsätzen in Mali, Syrien und Afghanistan steht, kann mit Frieden nichts am Hut haben. Und wer trotz Regierungsverantwortung nicht verhindert hat, dass Deutschland mit kümmerlichen 6,5 % biologisch bewirtschafteten Agrarflächen inzwischen das Schlusslicht im europäischen Vergleich bildet, hat politisch auf ganzer Linie versagt. Als neue Ausländerpartei gehen die Grünen heute bei Bürgern mit Migrationshintergrund auf Wählerfang - schließlich passt die Farbe Grün ja auch trefflich zum Islam ...

Das restliche Farbspektrum im Bundestag kann auch nichts Besseres bieten. Die SPD hat den Ausverkauf der sozialen Marktwirtschaft durch ihre Hartz-IV-Gesetze zu verantworten und schwafelt jetzt von sozialer Gerechtigkeit. Dass es beim Kanzlerkandidaten Martin Schulz nicht mit rechten Dingen zugeht, beweist dem Umstand, dass er für seine Zeit als EU-Parlamentspräsident vor dem EU-Parlament verantworten muss. Ihm wird der verschwenderische Umgang mit Steuergeldern vorgeworfen. Das neue Netzdurchsuchungsgesetz des SPD‘lers Heiko Maas bedeutet das Ende der Meinungsfreiheit in den sozialen Medien, und die türkischstämmige SPD-Politikerin Aydan Özoguz fordert das kommunale Wahlrecht für alle in Deutschland lebenden Menschen, auch ohne deutsche Staatsbürgerschaft.

Doch auch in der schwarzen Sektion sind die Aussichten düster. Die Aufhebung der Grenzen im Schengen-Raum und die Überflutung mit Menschen fremder Kulturen, die von sich aus jegliche Integration ablehnen, hat die Briten letztlich zum Austritt aus der EU bewogen. Es gehört zu den dringlichsten Aufgaben einer Regierung, das Land vor negativen Einflüssen, z.B. durch schädliche Einwanderung, zu schützen. Wer kann mir vernünftig erklären, warum Asyl in eine Einbürgerung münden soll?

Wollen Sie mit diesen Parteien sicher in die Zukunft geführt werden? Schlimm ist in diesem Zusammenhang auch der Umstand, dass die großen Zeitschriften und Medienanstalten eng mit Politik und Wirtschaft verflochten sind und uns nicht mehr grundlegend und wahrheitsgemäß informieren. Dass z.B. die Funke-Mediengruppe mit einer Handvoll Journalisten die Meinung eines ganzen Volkes beeinflusst, lässt mir kalte Schauder über den Rücken laufen. Schlimmer noch: Die Mehrheit nimmt alles für bare Münze, ohne den Wahrheitsgehalt zu hinterfragen. So sieht kein demokratisches System aus! Mir scheint heute ein neuer Faschismus, dieses Mal von Links, wahrscheinlich.

Was tun also im Wahlmonat September? Die Veränderung eines Systems erfolgt niemals aus der Mitte heraus. Hier haben sich zu viele festgebissen, die die Schafherde ordentlich melken wollen. Es waren schon immer die Randgruppen, die für Wandlung gesorgt haben, siehe Frankreich. Schließlich kommt mir das Zitat „Priester und Politiker - die Mafia für die Seele“ von dem Mystiker Osho in den Sinn. In seinen Diskursen erklärte er, dass wirkliche Veränderungen in Zukunft nicht mehr von der Politik, sondern von gesellschaftlichen Bewegungen ausgehen. Ich hoffe, die Geschichte wird ihm Recht geben, denn von den Medien und der Politik können Sie nichts Wahrhaftiges, Menschliches und Soziales mehr erwarten …

Aktueller Medientipp

  • CD Bertrand Loreau - Finally

    CD Bertrand Loreau - Finally
    Seine Kompositionen sind zart inszeniert, von tragenden Melodien durchzogen und nehmen den Zuhörer mit in eine Welt phantastischer Bilder, Stimmungen und Impressionen. Loreau ist ein Neoklassiker oder neuzeitlicher Klassikkomponist im wahrsten Sinne des Wortes.
  • Matthias A. Eil - Befreie dich selbst!

    Matthias A. Eil -  Befreie dich selbst!
    Das Besondere an diesem Buch ist, dass es als Arbeitsbuch mit vielen Fragestellungen konzipiert ist, die zum Nachdenken und zum Analysieren der eigenen Lebenssituation anregen. Interessant ist das Konzept der Zwillingseigenschaften, die dazu dienen können, sich aus der Polarität zu lösen, indem man auch den so genannten negativen Veranlagungen etwas Positives abgewinnt.
  • CD - Andre Hammon Moonscope

    CD - Andre Hammon Moonscope
    Thematisch hat sich Hammon dem Phänomen der Monde in unserem Sonnensystem gewidmet, von denen es 200 geben soll und die der Kitt im Fenster der Bewegungen der Planeten um die Sonne sind. Ohne Monde keine Stabilität und reines Chaos im Universum. Dabei vermitteln die Texte zu den einzelnen Mondphänomenen auch lehrreiche und philosophische Aspekte.
  • Heide-Marie Heimhard, Der Tanz der weiblichen Seele

    Heide-Marie Heimhard, Der Tanz der weiblichen Seele

    Dieses Buch ist eine Liebeserklärung an den Raqs Sharki, den orientalischen Tanz, als Ausdruck weiblicher Urkraft. Aus ihrer langjährigen Erfahrung als Tänzerin und Lehrerin entwickelte Heide-Marie Heimhard einen neuen Ansatz, DancingSoul®, der tiefgreifende Bewusstseinsarbeit mit dem Beckentanz als spirituelle Praxis kombiniert.

  • Wolfgang Körner und Wolfram Murr - Kraftplätze in Franken

    Wolfgang Körner und Wolfram Murr - Kraftplätze in Franken
    Franken ist erwacht! Noch nie kamen so viele Touristen nach Franken wie in den letzten Jahren. Allein die im Herzen Frankens liegende Stadt Bamberg verzeichnet jährlich mehr als 6 Millionen Besucher. Dabei war diese Gegend aufgrund der geologischen Beschaffenheit bereits bei unseren Vorfahren, den Kelten und Germanen, als Siedlungsregion sehr beliebt.
  • CD - KLANGWELT - The Incident

    CD - KLANGWELT - The Incident
    Der hinter dem Projekt KLANGWELT stehende Künstler Gerald Arend hat damit ein Monument geschaffen, das sich mit den großen Elektronikern, wie z.B. Kraftwerk, messen kann. Im Gegensatz zur Minimalistik der Düsseldorfer Pioniere geht Arend den Weg der Originalität und der Kreativität, indem er Sounds, Stimmen und Geräusche fantasievoll zu großartigen Kunstwerken verknüpft.
  • Angelika Gräfin Wolffskeel von Reichenberg - Schüßler-Salze Gesichts- und Handdiagnostik

    Angelika Gräfin Wolffskeel von Reichenberg - Schüßler-Salze Gesichts- und Handdiagnostik
    Nach dem Motto: „Zeig mir deine Hände und dein Gesicht, und ich sage dir, was dir fehlt“, geht Frau Wolffskeel kompedent und systematisch auf äußere Körpermerkmale ein und beschreibt das dahinter liegende Problem mit den dazu gehörigen Schüßler-Salzen. Das hört sich zunächst recht „esoterisch“ an. Die traditionelle chinesische Medizin tut aber genau das gleiche. Sie schaut sich den Patienten genau an.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen